Stamm

Der Stamm Reutlingen Süd wurde am 07. Oktober 1997 vom damaligen Pastoralreferent der Gemeinde Heilig Geist, Michael Geier, als Siedlung gegründet. Am 20. Juni 1999 fand dann die offizielle Stammesernennung durch den Vorstand der DPSG Bezirk Neckar statt. Der Stamm besteht heute aus den Pfadfindertrupps in Heilig Geist und St. Johannes in Reutlingen-Ohmenhausen und ist somit der Pfadfinderstamm der Seelsorgeeinheit Reutlingen Süd-West im Dekanat Reutlingen-Zwiefalten. Wir sind Teil der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG), die mit ca. 95.000 Mitgliedern der größte Pfadfinderverband in der Bundesrepublik ist.

Der Stamm Reutlingen Süd auf dem Diözesanlager 2018

Anfangs fanden unsere Gruppenstunden nur im Gemeindezentrum Heilig Geist statt. Aufgrund der stetigen Nachfrage erweiterten wir unser Angebot für den Rest der Seelsorgeeinheit und bieten seit 2000 auch Gruppenstunden im Gemeindezentrum St. Johannes der Täufer in Ohmenhausen an.

Im Moment besteht der Stamm aus etwa 110 Mitgliedern, davon rund 20 junge Erwachsene, die sich ehrenamtlich als Leiterinnen und Leiter engagieren. Wöchentlich treffen wir uns, je nach Altersstufe getrennt, für 1,5 bis 2 Stunden um gemeinsam Neues zu erleben, Freunde zu finden, Spaß zu haben und “die Welt mit anderen Augen zu sehen”!

Zusätzlich zu den Gruppenstunden gibt es viele Stammesaktionen an denen sich die Kinder und Jugendlichen im Stamm aktiv beteiligen. Das sind zum Bespiel unser jährliches Zeltlager, die Stufentage und -wochenenden des Bezirks, das Stammesmutscheln, der Stammesfasching, das Palmen basteln für Palmsonntag, der Ostereierverkauf in der Innenstadt, der Georgenberggottesdienst,  der Adventsmarkt, das Friedenslicht, unsere Kuchenverkäufe, und noch vieles, vieles mehr…

Unsere Stufen